Schüler helfen Schülern

Aufgrund der positiven Rückmeldungen in den letzten Schuljahren haben wir uns entschieden, auch in diesem Schuljahr wieder ein Tutorensystem in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zu organisieren.

Folgende Überlegungen spielten bei der Einführung eine Rolle:

  • Die im Tutorensystem betreuten Schüler/innen erhalten die Gelegenheit, verschiedene Defizite in den Fächern zu verringern oder aufzulösen.
  • Sie bringen in diesem Rahmen evtl. mehr Mut auf „von Schüler zu Schüler" eigene Schwächen einzugestehen. Die Erfahrung, dass auch andere aus der Lerngruppe ähnliche Schwierigkeiten haben, kann ihr Selbstbewusstsein stärken.
  • Dadurch, dass z. T. unterschiedliche Altersgruppen zusammenarbeiten, findet auch ein sozialer Lernprozess statt, der zu einem Verständnis für die Schwächen anderer und dem richtigen Umgang mit Verantwortung führen kann.

Wie ist das Tutorensystem angelegt?

  • Schüler/innen aus meist höheren Jahrgangsstufen, die das fachliche Können in Englisch, Deutsch bzw. Mathematik sowie die notwendige soziale Kompetenz aufweisen, üben mit Schüler/innen, die Schwierigkeiten in diesen Fächern haben. Soweit wie nötig erhalten jene „Hilfslehrer/innen" Hinweise und zu bearbeitendes Material von den jeweiligen Lehrkräften
  • Die Übungsstunden in Einheiten von 90 Minuten finden i. d. R. nachmittags nach Vereinbarung in Räumen der Schule statt. Wenn es organisatorisch möglich ist, haben der Lerntutor und die von ihm betreuten Schüler/innen dieselbe Lehrkraft. Für 90 Minuten sind 2,00 EUR direkt nach der Doppelstunde an den Tutor zu entrichten. Um allen Beteiligten ein intensives Arbeiten zu ermöglichen, werden die Lerngruppen nur aus drei bis vier Schülern /innen gebildet.
  • Diese angebotene Unterstützung „für Schüler durch Schüler" kann und will kein völliger Ersatz für Nachhilfedienste sein. Dennoch sehen wir in dieser Einrichtung eindeutige Vorteile, die im Engagement „Schüler für Schüler" begründet liegen.
  • Anmeldungsformulare für die Tutorien sind über die Fachlehrer und auf unserer Homepage zu erhalten. Betreut wird dieses System von StRin Angelika Smolla, die auch die entsprechenden Einteilungen organisiert und für weitere Fragen zur Verfügung steht.